đŸ€” Nordhelle. Mal wieder.

Start > Meldungen > đŸ€” Nordhelle. Mal wieder.

Die Meldungen ĂŒber schwere MotorradunfĂ€lle auf der berĂŒchtigten Strecke im MĂ€rkischen Kreis wollen nicht abreißen. Immer wieder kommt es auf der fĂŒr MotorrĂ€der gesperrten und dann wieder freigegebenen Strecke zu Verletzten und SachschĂ€den. Nach dem jĂŒngsten Unfall, am 29. Juli, hat es jetzt einen 17-JĂ€hrigen auf seiner 125er erwischt. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber nach Dortmund geflogen werden musste.

Unfall-Suzuki am 29. Juni 2018 (Foto: Schmellenkamp)
Unfall-Suzuki am 29. Juni 2018 (Foto: Schmellenkamp)

GlĂŒck im UnglĂŒck: Lebensgefahr bestand nach Angaben der EinsatzkrĂ€fte wohl nicht.

Dieser Unfall ist auch ein Indiz dafĂŒr, dass Motorradfahren auch bei eher geringer Leistung nicht ungefĂ€hrlich ist. Altersentsprechend fuhr der junge Biker eine Maschine der 125-Kubik-Klasse. Diese wurde bei dem Sturz erheblich beschĂ€digt, hier ist wohl von Totalschaden auszugehen. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Rettungshubschrauber auf der Nordhelle (Foto: KlĂŒmper)
Rettungshubschrauber auf der Nordhelle (Foto: KlĂŒmper)

Kurz nach dem Sturz passierten ein weiterer Mororrad- und auch ein Autofahrer die Unfallstelle. Beide konnten erste Hilfe leisten, aber keine Angaben zum Hergang machen. Die Nordhelle blieb fĂŒr die Dauer der Rettung und Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Quelle: come-on.de

Kradmelder24

Kradmelder24

Kradmelder24 steht fĂŒr Fairness, RĂŒcksichtnahme und verantwortungsvolle Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr. Wir lehnen gefĂ€hrliche Raserei zugunsten fragwĂŒrdiger PopularitĂ€t im Internet ab, und wir fordern unsere Zuseher auf, solches Verhalten nicht durch Likes oder Abos zu unterstĂŒtzen!

2 Kommentare zu „đŸ€” Nordhelle. Mal wieder.

  1. Hallo mein lieber Fritze,

    du hast dich etwas mit den Daten vertan. Am 7.8 stĂŒrzte der 17-JĂ€hrige und am 19.8 ein 43-JĂ€hriger NiederlĂ€nder der am Montag im Krankenhaus wegen seinen schweren Verletzungen verstorben ist.

    Quelle:
    https://www.come-on.de/kreis-mk/naechster-motorrad-unfall-nordhelle-hubschrauber-fliegt-verletzten-17-10101460.html

    https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/schwerer-motorradunfall-l707-rettungshubschrauber-gelandet-10133449.html

    1. Hi Chris, danke fĂŒr Deine Richtigstellung! Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis die Nordhelle leider endgĂŒltig gesperrt werden wird, da wird der BDMV sich dann auf den Kopf stellen und mit den Ohren wackeln können. Niemand will einen derartigen Unfallschwerpunkt in seinem Beritt haben, und mit Apellen ist Idioten sowieso nicht beizukommen.
      Gruß Fritze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.