200 km/h macht 2 1/2 Jahre

Start > Meldungen > 200 km/h macht 2 1/2 Jahre

In der Schweiz ist ein deutscher Kraftfahrer aus Ditzingen (bei Stuttgart) in Abwesenheit zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und sechs Monaten verurteilt worden, nachdem er mit 200 km/h durch den Gotthardtunnel gefahren war. Es soll bei mehreren Überholvorgängen zu Gefährdungen gekommen sein, verletzt wurde niemand. Dieses Urteil finde ich insbesondere deswegen interessant, weil das Bremer Landgericht neulich in der Sache Alpi Fährt eine ähnlich lange Freiheitsstrafe verhängte, im dortigen Fall jedoch ging es um eine Tötung. Sind unsere Gerichte zu lasch oder die Schweizer zu streng?

Quelle: Focus, Stuttgarter Nachrichten

Fritze

Fritze

Seit über 30 Jahren begeisterter Motorradfahrer mit Hang zur Fotografie und Videofilmerei. Als Vielfahrer verwachsen mit seiner BMW R 1200 GS Adventure. Lebt in der Nähe von Lüneburg und pendelt beruflich nach Hannover. ► Equipment: ▸ Motorrad: BMW R 1200 GS Adventure ▸ Action Cams: Drift Ghost-S und Stealth 2 ▸ Kamera: Panasonic Lumix FZ1000 ▸ Sound: Zoom H2n Audiorecorder