đŸŽïž Mit 150 durch Bergisch Gladbach

Start > Meldungen > đŸŽïž Mit 150 durch Bergisch Gladbach

Vor den Augen der Polizei sind zwei Autofahrer bei einem illegalen Rennen in Bergisch Gladbach mit hoher Geschwindigkeit durch die Stadt gerast. Eine Zivilstreife beobachtete, wie die beiden Wagen an einer roten Ampel standen, bei GrĂŒn losrasten und auf dem Weg in Richtung Autobahn auf Tempo 150 beschleunigten. Erlaubt gewesen seien 50 Stundenkilometer, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

(Symbolfoto, Quelle: pexels.com)
(Symbolfoto, Quelle: pexels.com)

Die beiden Zivilbeamten konnten bei dem Vorfall in der Nacht zum Samstag einen der Fahrer anhalten, wĂ€hrend der andere auf die Autobahn fuhr und entkam. Der gestoppte 27-JĂ€hrige rĂ€umte den Angaben zufolge zwar ein, „etwas schneller gewesen zu sein“, ein Rennen stritt er aber ab. Die Beamten beschlagnahmten seinen FĂŒhrerschein und leiteten ein Strafverfahren ein.

Seit 2017 erwarten mit dem neu geschaffenen § 315d StGB Teilnehmer illegaler Rennen hohe Haftstrafen sowie die Einziehung ihrer Fahrzeuge.

Quelle: LZ online

Kradmelder24

Kradmelder24

Kradmelder24 steht fĂŒr Fairness, RĂŒcksichtnahme und verantwortungsvolle Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr. Wir lehnen gefĂ€hrliche Raserei zugunsten fragwĂŒrdiger PopularitĂ€t im Internet ab, und wir fordern unsere Zuseher auf, solches Verhalten nicht durch Likes oder Abos zu unterstĂŒtzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.