Roads To Siberia, Tag 5

Start > Meldungen > Reiseberichte > Roads To Siberia, Tag 5

Mittwoch, 3. Juni 2015

Der zweite Tag in Russland. Später als geplant sind wir hoch, alles lief recht langsam an, trotzdem kamen wir nach einem guten Frühstück gegen zehn los. Als wir fertig waren, gingen die Engländer gerade ans Packen. Wir verabschiedeten uns und los gings, Richtung Orel, und dann weiter Maloarchangelsk nach Voronesh, diesmal über kleinere Straßen und sozusagen über die Dörfer. Sehr interessant, weil eben kleinere Ortschaften passiert wurden, die sich doch deutlich von den größeren unterschieden haben. Aber die Landschaft ist irgendwie unglaublich, einerseits diese unendliche Weite und die Wiederholung von Wald und Feld aber trotzdem anders, so eine Art leichte Berg- und Talbahn, Balkas hinab und hinauf (Balka = Flusstäler), meist geradeaus oder lange Kurven, nur einmal kam ganz plötzlich eine scharfe Kurve, die uns gezeigt hat, dass man immer aufpassen muss und sich nicht einlullen lassen darf durch das gleichmäßige Gleiten durch das Land.

Zum Mittag gings wieder in ein Cafe. Kaum hatten wr bestellt, hörten wir Moppeds, die Engländer waren wieder da!  Es gab ein großes Hallo, aber diesmal war unser Abschied wohl endgültig, wir bogen noch Süden ab während sie nach Osten fuhren.

Dann Voronesh, bisher die größte Stadt, die wir durchfahren haben und das mitten im Berufsverkehr bei 30°… Aber wir sind durchgekommen. Am Stadtausgang Richtung Rostov haben wir uns dann ein Hotel genommen. Noch schnell duschen, ein Abendessen im Cafe und etwas Bloggen und nun geht’s gegen 23:00 Uhr zu Bett. Heute waren es ca. 470 km.

Wolle

Wolle

Lebt in der Nähe von Hamburg und liebt das ganz große Abenteuer. War auf seiner modifizierten 650er Xchallenge in der Mongolei und Sibirien. Für die etwas gemächlicheren Touren innerhalb Zentraleuropas zieht er jedoch als Lastesel seine zuverlässige 1200er Ténéré vor.
Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Reiseberichte und wurde mit den Schlagwörtern markiert. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.