Roads To Siberia, Tag 17

Start > Meldungen > Reiseberichte > Roads To Siberia, Tag 17

Montag, 15. Juni 2015

Heute geht es weiter. Wir wollen nach Tadschikistan, und dazu geht es fast hoch bis Taschkent. Bei Dechquanabat haben wir dann die Grenze in den üblichen zwei Stunden passiert. Kontrollen wie üblich, inklusive Taschenöffnen.

Gespräche beim Warten vor der Grenze (wk)

Drüben gleich Geld gewechselt, die usbekischen Sum waren schwer verkäuflich, aber Euro gingen dann fast zum offiziellen Kurs. Endlich keine Hunderttausender-Stapel mehr. Nun ging es südwärts auf einer kleinen und teilweise schlechten Straße nach Istarawschan.

Grenzübergang nach Tadschikistan (wk)

Insgesamt eher eine Verbindungsetappe ohne große Highlights. Aber endlich aus dem Temperaturbereich um die 40°C raus! Wir nahmen das erste Haus am Platz, oder anders ausgedrückt: das einzige Hotel, was zu finden war. Soweit recht ordentlich, Dusche und WC funktionierten und Wasser gabs auch. Danach dann zum Abendessen. Es gab ein Dürüm Döner, echt lecker und es tat dem Magen richtig gut mal wieder gefüllt zu werden nach den letzten Fastentagen. Zeitig gings zu Bett und damit war der Tag erledigt.

Wolle

Wolle

Lebt in der Nähe von Hamburg und liebt das ganz große Abenteuer. War auf seiner modifizierten 650er Xchallenge in der Mongolei und Sibirien. Für die etwas gemächlicheren Touren innerhalb Zentraleuropas zieht er jedoch als Lastesel seine zuverlässige 1200er Ténéré vor.