Norwegen-Tour 2013

Start > Meldungen > Reiseberichte > Norwegen-Tour 2013

Ein Reisebericht von Fritze

Im Sommer 2012 entschlossen sich mein „Flügelmann“ Gernot und ich, eine Motorradtour nach Norwegen zu unternehmen. Diese Idee entstand auf unserer damaligen Tour nach Österreich, welche uns von Thüringen durch den Böhmerwald, die Oberpfalz, Nieder- und Oberbayern führte.

Weder Gernot noch ich waren jemals in Norwegen, aber die vielen Erzählungen und Reiseberichte anderer hatten es uns ziemlich angetan: dort müssen wir hin! Also verbrachten wir, wieder zuhause angekommen, sehr viel Zeit mit der Tour-Vorbereitung. Doch wie kommt man am gescheitesten dort hin? Womit wird bezahlt, wie teuer sind die Preise? Wo wollen wir übernachten, wie uns verpflegen? Was wollen wir sehen, und: was gibt es dort überhaupt zu sehen?

Eine Idee entsteht in einem heruntergekommenen Restaurant in Strahl-Hoschtitz, bei exzellentem Essen und böhmischem Pils.

Die personelle Besetzung unseres Expeditionskorps war jedenfalls schnell gefunden. So reihten sich neben Gernot und mir noch Tina und Christian ein. Tina gehört zu Gernot und sollte auf der Tour seine Sozia sein, während Christian hinter mir Platz nehmen würde. Außerdem sagte auch Nobbe zu, der sich im Herbst 2012 eine R 1200 GS Adventure bestellte, und für den das eine willkommene Gelegenheit darstellte, mit seiner nagelneuen Maschine gleich eine schöne Tour zu unternehmen. Nobbe und ich kennen uns quasi schon unser ganzes Leben.

Als Reisetermin legten wir also die Zeit vom 13. bis 27. Juli 2013 fest. Leider war die Schnittmenge der verfügbaren freien Tage aller Beteiligten nicht größer, und so mussten zwei Wochen eben reichen.

Mit diesem Gedanken infiziert, verbrachten wir die folgenden Monate, planten den Reiseverlauf und waren auf der Suche nach allem, was man links und rechts des Weges gesehen haben sollte. Es entwickelte sich ein grober Verlauf von Oslo – Lillehammer – Trondheim – Kristiansund – Ålesund – Geiranger – Gudvangen – Bergen – Stavanger – Kristiansand – Hirtshals und weiter Richtung Deutschland, zurück nach Hause, gehen sollte.

So weit zur Vorgeschichte. Auf den nun folgenden fünfzehn Seiten will ich über meine Erlebnisse der zwei Wochen dauernden Reise berichten. Am Schluss gibt es dann noch einen bunten Bilderbogen mit zusätzlichen Fotos von unterwegs.

Schnellnavigation:
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 Bilderbogen

Fritze

Fritze

Seit über 30 Jahren begeisterter Motorradfahrer mit Hang zur Fotografie und Videofilmerei. Als Vielfahrer verwachsen mit seiner BMW R 1200 GS Adventure. Lebt in der Nähe von Lüneburg und pendelt beruflich nach Hannover. ► Equipment: ▸ Motorrad: BMW R 1200 GS Adventure ▸ Action Cams: Drift Ghost-S und Stealth 2 ▸ Kamera: Panasonic Lumix FZ1000 ▸ Sound: Zoom H2n Audiorecorder