Gestürzt und beklaut

Start > Meldungen > Gestürzt und beklaut

Am Dienstag, 13.06.2017, gg. 19:30 Uhr kam es auf der B260, Gemarkung Heidenrod, zwischen dem Egenrother Stock und der Abfahrt Grebenroth zu einem Alleinunfall mit einem Motorrad. Ein 18-jähriger Heidenroder befuhr die B260 aus Richtung Bad Schwalbach in Richtung Nassau, als er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Hierbei fuhr er noch ca. 70 m durch den Grünstreifen, um dann letztendlich zwischen zwei Baumgruppen in den Wald zu schleudern. Eine zufällig vorbeikommende Zeugin verständigte umgehend die Rettung. Ohne diese Beobachtung wäre der Verunfallte vermutlich erst sehr viel später entdeckt worden. Der Motorradfahrer wurde schwerverletzt in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht. Das verunfallte Fahrzeug wurde noch während der Behandlung des Verunfallten, mit dessen Einverständnis, an der Zufahrt zum dortigen Windpark durch die Streife ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellt.

Der Abtransport der nicht mehr fahrbereiten und stark deformierten Suzuki sollte später durch Angehörige stattfinden. In der Zeit nach der Unfallaufnahme von 20:15 Uhr bis zum Eintreffen der Angehörigen um 22:45 Uhr wurde das Motorrad jedoch vom Abstellplatz durch unbekannte Täter entwendet. Das Motorrad muss mittels eines Klein-LKW oder auf einem Anhänger abtransportiert worden sein. Die schwarze Suzuki weist auffällige neongelbe Schriftzüge, sowie eine weiße Nr. „93“ in der Lackierung auf. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124 / 7078-0.

Quelle: PP Westhessen

Kradmelder24

Kradmelder24

Kradmelder24 steht für Fairness, Rücksichtnahme und verantwortungsvolle Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr. Wir lehnen gefährliche Raserei zugunsten fragwürdiger Popularität im Internet ab, und wir fordern unsere Zuseher auf, solches Verhalten nicht durch Likes oder Abos zu unterstützen!